Radfahrausbildung in Corona-Zeiten

Liebe Mütter und Väter,

gerne hätten Schule und Polizei Ihr Kind in diesen Wochen auf eine sichere Verkehrsteilnahme als Radfahrer oder Radfahrerin* vorbereitet. Aufgrund der aktuellen Lage infolge der Corona-Pandemie findet die Radfahrausbildung fast überall leider nur in abgespeckter Form statt, die praktische Ausbildung ist kaum möglich.
Ersetzen lässt sich die schulische Radfahrausbildung nicht. Aber Sie als Eltern können Ihr Kind unterstützen und ihm helfen, trotz der ungewohnten Situation zu lernen, möglichst sicher Rad zu fahren.

In der Anlage finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen um Ihr Kind auf eine sichere Teilnahme am Verkehr mit dem Fahrrad vorzubereiten.

Das wichtigste ist üben, üben, üben…

Viel Freude dabei wünscht das

Kollegium der Grundschule am Markt.